PEGNITZ. Corona bremst die Vereine aus. Ein normales Mannschaftstraining wird in diesem Jahr nicht mehr möglich sein. Damit die Pegnitzer Vereinsjugend trotzdem fit bleibt, lassen viele Trainer ihre Schützlinge zu Hause trainieren. Einige erhalten einen handschriftlichen Trainingsplan. Wieder andere treffen sich per Video-Chat, um sich sportlich zu betätigen.