Nach Rohrbruch Universitätsstraße drei Wochen dicht

, aktualisiert am 12.08.2022 - 15:11 Uhr

Ein großer Wasserrohrbruch in der Frankengutstraße hat in der Nacht zu Freitag große Teile der Bayreuther Trinkwasserversorgung beeinträchtigt. Betroffen waren Tausende Haushalte vor allem im Südosten. Auch wenn das Wasser wieder läuft, die Folgen werden in der Stadt noch für Wochen spürbar sein.

„Die Kollegen von Tiefbauamt und Straßenverkehrsamt waren bei der Begehung der Stelle ziemlich geschockt, wie groß der Schaden wirklich ist“, sagte Joachim Oppold, der Pressesprecher der Stadt auf Kurier-Nachfrage. Demnach muss die vierspurige Universitätsstraße, eine der großen Ein- und Ausfallstraßen der Stadt, in der Nähe des Kreuzsteinbads für bis zu drei Woche komplett gesperrt werden. Der Asphalt ist an mehreren Stellen hochgedrückt, die Straße offensichtlich großflächig unterspült.

Ferien-Verkehr nicht so stark

Natürlich bemühe man sich, den Schaden so schnell wie möglich zu reparieren, doch müssten die Arbeiten allein schon aus Sicherheitsaspekten auf einer so stark befahrenen Straße ordentlich erledigt werden, so Oppold und Jan Koch, sein Pressesprecher-Kollege bei den Stadtwerken. Laut Oppold ist es Glück im Unglück, dass derzeit Ferien sind. Da sei der Verkehr selbst zu den Hauptzeiten nicht ganz so stark.

Am Donnerstagabend gegen 21 Uhr war in der Frankengutstraße eine 25 Zentimeter dicke Haupt-Wasserleitung gebrochen. Wegen der großen ausgetretenen Wassermenge löste ein automatisches Schutzsystem eines Hochbehälters der Stadtwerke Bayreuth aus. Dieses verhinderte, dass der Behälter auf dem Eichelberg leerlief.

Aufgrund dieses Schutzmechanismus‘ war am Abend und in der Nacht in weiten Teilen Bayreuths die Wasserversorgung gestört. Betroffen war vor allem der südöstliche Teil der Stadt – die Birken, Moritzhöfen, Frankengut, Uni, Aichig, Seulbitz, St. Johannis, Wolfsbach sowie Teile von St.Georgen, Innenstadt und Altstadt, zählte Koch auf.

Gegen 4 Uhr wieder alles am Netz

Bereits gegen 22.15 Uhr hätten die Stadtwerke damit begonnen, die Schutzklappe des Behälters langsam wieder zu öffnen, wodurch die betroffenen Innenstadtgebiete wieder mit Wasser versorgt waren, sagte Pressesprecher Koch. Länger habe es auf den betroffenen Höhenlagen Bayreuths gedauert: Demnach war Aichig um Mitternacht wieder vollständig versorgt, im Anschluss folgten Seulbitz, St. Johannis und Wolfsbach. Gegen 4 Uhr am Freitagmorgen waren auch die letzten Haushalte wieder am Netz.

Zuvor seien innerhalb kürzester Zeit nach dem Wasserrohrbruch Einsatzkräfte und die Experten der Stadtwerke vor Ort gewesen. Sie trennten die Schadensstelle vom Netz. Zeitgleich liefen Maßnahmen, um das Wassernetz zu stabilisieren. Mehrere Stadtwerke-Teams waren bis zuletzt in den betroffenen Stadtteilen unterwegs, um das Wassernetz zu entlüften. Dies ist sehr wichtig, da Luftblasen ansonsten Folgeschäden im Rohrnetz verursachen könnten.

Wie Jan Koch erläuterte, gibt es für solche Fälle eine 24-stündige Rufbereitschaft bei den Stadtwerken. Bei einer so großen Schadenslage würden aber auch noch weitere Mitarbeiter alarmiert. Insgesamt seien in der Nacht zehn Mitarbeiter draußen unterwegs gewesen. Auch die Notfall-Hotline für Kunden sei verstärkt worden. Es habe verständlicherweise viele Anrufe gegeben.

Stadtbusverkehr betroffen

Einen Wasserrohrbruch mit ähnlichen Auswirkungen hatte es vor gut drei Wochen schon einmal gegeben. Damals war eine Hauptleitung in der Riedinger Straße geplatzt, die daraufhin ebenfalls mehrere Tage gesperrt werde musste. Vor gut zwei Wochen war in der Frankengutstraße schon einmal ein Wasserrohr gebrochen. Auf Nachfrage, ob der jetzige Schaden damit zu tun haben könnte, sagte Stadtwerke-Pressesprecher Jan Koch: „Das ist reine Spekulation, aber eher unwahrscheinlich. Ein direkter Folgeschaden wäre wahrscheinlich früher aufgetreten.“

Wegen der Sperrung der Universitätsstraße muss der Verkehr in beiden Richtungen auf eine Umleitungsstrecke ausweichen. Diese führt über Birkenstraße, Cosima-Wagner-Straße, Nürnberger Straße und Dr.-Konrad-Pöhner-Straße sowie umgekehrt, so Jan Koch.

Auch der Stadtbusverkehr ist betroffen, es kommt zu folgenden Fahrplanänderungen im Stadtbusverkehr der Stadtwerke Bayreuth:

  • Die Busse der Linie 306 fahren stadtauswärts und stadteinwärts ab der Haltestelle „Mühlhofer Stift“ über die Birken zur Haltestelle „Mensa“ – die Haltestelle „Kreuzsteinbad“ entfällt.
  • Alle Busse der Linien 310 und 315 fahren stadtauswärts und stadteinwärts ab der Haltestelle „Mühlhofer Stift“ über Hofgarten, Nürnberger Straße zur Haltestelle „Kreuzstein“. Die Haltestellen „Kreuzsteinbad“ und „Prieserstraße“ entfallen.
  • Alle Busse der Linie 316 fahren stadtauswärts und stadteinwärts ab der Haltestelle „Stadtwerke“ über die Birken zur Haltestelle „Mensa“. Die Haltestelle „Kreuzsteinbad“ entfällt.
  •  Alle Busse der Linie 326 fahren stadteinwärts ab der Haltestelle „Univerwaltung“ über die Prieserstraße und die Nürnberger Straße zur Haltestelle „Dürschnitz“. Alle Busse der Linie 326 fahren stadtauswärts ab der Haltestelle „Oberfrankenhalle“ über die Nürnberger Straße und die Prieserstraße zur Haltestelle „Mensa“. Stadtauswärts wird die Haltestelle „Hospitalstift“ anstelle der Haltestelle „Dürschnitz“ bedient. Die Haltestellen „Hofgarten“, „Stadtwerke“ und „Kreuzsteinbad“ entfallen für die Linie 326.

Nach dem Rohrbruch – Tipps der Stadtwerke für Ihre Wasserleitungen im Haus 

  • Durch die Druckschwankungen in den Rohren des Trinkwassernetzes und der Hausinstallation können sich Ablagerungen gelöst haben. Bitte spülen Sie Ihre Wasserleitung daher, indem Sie den höchstgelegenen Wasserhahn im Haus öffnen. Die Partikel sind keine Gefahr für Ihre Gesundheit, können aber zu Problemen mit Druckspülern führen und diese verstopfen. Bitte betätigen Sie Druckspüler daher zuletzt.
  • Kommt das Trinkwasser milchig aus Ihrem Wasserhahn, machen Sie sich bitte keine Sorgen. Es handelt sich dabei um lediglich um kleine Luftbläschen. Spülen Sie Ihre Hausinstallation und die Eintrübung wird schon bald verschwinden.
  • Bitte überprüfen Sie den Wasserfilter Ihrer Hausinstallation und spülen Sie ihn bei Bedarf.

Autor

 

Bilder