FUßBALL. Der TSV Neudrossenfeld muss sich in der Landesliga Nordost erst einmal nach unten orientieren. Trotz einer kämpferisch sehr ansprechenden Leistung unterlag die Mannschaft von Trainer Markus Taschner dem Vizemeister und Topfavoriten 1. SC Feucht mit 1:3 (1:2).