BAYREUTH. Einer „Wellenbewegung“ gleiche die Zahl der Asylverfahren vor dem Verwaltungsgericht Bayreuth, erläuterte Präsident Thomas Boese. Demnach lagen dem Gericht 2014 insgesamt 1600 Verfahren vor, davon 700 im Bereich Asyl. 2017 waren es mehr als 6000, davon 5000 Asylverfahren. Boese sprach von einem „langsamen Sinkflug“, die Zahl der Gesamtverfahren im laufenden Jahr schätzte er auf 3000 „plus x“.