KULMBACH. Die lange eingeschlafene Debatte um die Verkehrserschließung der Plassenburg lebt wieder auf. Jedenfalls bei den Freunden der Burg. Die Erschließung war eines der Hauptthemen der Veranstaltung, in der der Vorsitzende Peter Weith von Veranstaltungen mit weit über 1000 Besuchern im vergangenen Jahr berichtet.