Vergeblich ausgerückt Zwei Drittel der Alarme sind falsch

Astrid Löffler
Roland Zahn, Kommandant der Pegnitzer Feuerwehr, Foto: Archiv/Ralf Münch

Fehlalarme sind gar nicht so selten. Trotzdem müssen Einsatzkräfte immer auf Nummer sicher gehen. Kommt die Feuerwehr umsonst, kann das teuer werden.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder