Urlaub im Oktober: Feiertagswochenende leitet Schultersaison ein

Badetemperaturen gibt es auch im Oktober. Foto: pixabay.com/akz-i

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, die Tage kürzer und die Abende kühler werden, beginnt in der Reisebranche die Schultersaison.

Haupt- und Nebensaison sind wohl allen Reisenden geläufige Begriffe. Doch der Urlaubskalender kennt noch eine weitere Reisezeit. Die Schultersaison ist eine Zwischensaison, in der weniger Menschen verreisen, die Temperaturen an beliebten Badezielen aber immer noch sommerlich sind. Zumindest tagsüber. Denn für die frischen Abendstunden gehört auf jeden Fall ein Schal oder Pulli, um die Schultern zu bedecken, ins Reisegepäck.

Im Vergleich zur Hauptreisezeit im Sommer teilen sich Reisende in der Schultersaison im Oktober die Strände und Sehenswürdigkeiten mit deutlich weniger Menschen. Das Wetter ist aber, anders als in der oft regnerischen Nebensaison, noch immer freundlich und das Meer hat vielerorts nach wie vor eine angenehme Badetemperatur. Auch die Auswahl an verfügbaren Hotels und Ferienwohnungen ist größer. Nicht zuletzt kann eine Reise in der Schultersaison auch den Geldbeutel schonen.

Wer schon immer von einem Urlaub in einer mallorquinischen Finca geträumt hat, der hat in der Schultersaison gute Karten. Laut Daten des Ferienhausportals FeWo-direkt ist im Oktober auf den Balearen noch rund die Hälfte der auf dem Portal angebotenen Ferienhäuser und Ferienwohnungen frei – darunter zahlreiche Fincas, von denen viele nicht nur Platz für die ganze Familie oder Freunde bieten, sondern auch mit besonderen Annehmlichkeiten wie einem privaten Pool ausgestattet sind.

Aber nicht nur die Balearischen Inseln bieten sich als Reiseziel im goldenen Oktober an. Wie eine Auswertung des Online-Reisebüros Expedia ergeben hat, haben Reisende aus Deutschland auch die türkische Riviera mit Antalya, Alanya und Side sowie die griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Santorin im Blick. Einige schauen sogar über den großen Teich. Nachdem die Einreise in die USA im vergangenen Oktober für Touristen aufgrund der Pandemielage nicht möglich war, ist das Interesse an Florida den Expedia-Daten zufolge dieses Jahr wieder deutlich größer.

Mehr Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.

 

Bilder