HANDBALL. Wenige Tage nach dem letzten Spieltag der Vorrunde hat die TG Heidingsfeld den Rückzug ihrer Mannschaft aus der Männer-Bayernliga verkündet. Ganz überraschend kam der Schritt nicht, denn der ambitionierte Aufsteiger, der die vergangene Saison in der Landesliga Nord mit eindrucksvollen 50:2 Punkten abgeschlossen hatte, konnte im ersten Spiel nach dem Jahreswechsel schon nur noch eine kombinierte Mannschaft aufbieten. Die Höhe der Heimniederlage gegen die TG Landshut mit 15:43 ließ bereits erahnen, dass dieses Konzept nicht tragfähig sein würde.