KOMMENTAR. Eines muss man Viktor Orbán lassen. Der ungarische Ministerpräsident verfügt schon immer über herausragende politische Instinkte. 1989 war der damals 26-Jährige der Erste in Ungarn, der öffentlich den Abzug der Sowjetarmee forderte. Heute, mit 56 Jahren, gehört Orbán selbst zu den Mächtigen. Seine Instinkte hat er nicht eingebüßt. Bitter ist, dass er sie mittlerweile rein destruktiv einsetzt, als Zerstörer der ungarischen Demokratie.