Unfall Autofahrerin stößt in stehenden Lastwagen: schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Eine Autofahrerin ist beinahe ungebremst in einen am Straßenrand stehenden Lastwagen gestoßen und hat sich dabei in der Nähe von Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) schwer verletzt. Der 46-jährige Lasterfahrer habe wegen einer Hornisse im Führerhaus am Rand der Bundesstraße 25 angehalten, teilte die Polizei am Dienstag mit.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Donauwörth (dpa/lby) - Eine Autofahrerin ist beinahe ungebremst in einen am Straßenrand stehenden Lastwagen gestoßen und hat sich dabei in der Nähe von Donauwörth (Landkreis Donau-Ries) schwer verletzt. Der 46-jährige Lasterfahrer habe wegen einer Hornisse im Führerhaus am Rand der Bundesstraße 25 angehalten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Eine 36-Jährige habe das übersehen und sei mit ihrem Wagen auf den Sattelzug aufgefahren.

Die Frau wurde anschließend aus dem "völlig deformierten Wrack" geborgen und in eine Klinik geflogen. Sie war zunächst in Lebensgefahr. Ihr Gesundheitszustand habe sich nach einer Notoperation aber verbessert, so die Polizei.

Der 46-Jährige blieb unverletzt. Ein Unfallgutachter wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft zu den Ermittlungen hinzugezogen.

Autor

Bilder