Unbeteiligten gerammt Zwei Personen bei Überholmanöver verletzt

Foto: Jens Wolf/dpa

ERLANGEN. Bei einem misslungenen Überholmanöver am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen wurden gestern Nachmittag zwei Personen leicht verletzt.

Die beiden Unfallbeteiligten fuhren um 14:30 Uhr hintereinander von der A73 kommend auf die A3 in Fahrtrichtung Regensburg auf. Unmittelbar nachdem sich beide auf der stark befahrenen A3 befanden, setzte die 22-Jährige dazu an, das vor ihr fahrende Auto zu überholen. Sie musste das Überholmanöver abbrechen, fuhr jedoch hinten auf das andere Auto auf. Dieses drehte sich um 90 Grad und wurde noch einige Meter vor dem Fahrzeug der Unfallverursacherin hergeschoben. Die Fahrerin und ihre 14-jährige Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen in die Klinik. Der 68-jährige Fahrer des anderen Autos blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei ungefähr 15.000 Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading