KULMBACH. Es ist bereits zu einer unumstößlichen Wahrheit geworden: Dem Handel geht es schlecht in der Corona-Krise. Wirtschaftsexperten vergleichen die Situation bereits mit der aus dem Jahr 2009, als die Bankenkrise die Finanzwelt an den Rand des Abgrunds brachte.