Ulrich Wickert schwärmt von Frankreich

Am Donnerstagabend war "Mister Tagesschau" Ulrich Wickert zu Gast in Bayreuth. Anfang September ist sein neues Buch erschienen: "Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen". In der Buchhandlung Rupprecht las der ehemalige Tagesschausprecher aus seinem neuen Werk. Rund 200 Gäste lauschten seinen Worten.

"Frankreich ist mehr als nur der große Nachbar Deutschlands. Es ist ein Land, das sich vom Erbfeind zum vertrauten Partnerland gewandelt hat, das nach dem Brexit als Pfeiler Europas so wichtig ist wie nie zuvor". So kündigte der Hoffman&Campe Verlag das Buch von Wickert an. Frankreich sei seit jeher ein Sehnsuchtsland der Deutschen, die seine Eleganz und seinen Stil, die Küche und Kultur bewundern. Aber Frankreich stecke auch in der Krise: Der Niedergang der Wirtschaft, politische Skandale und Stagnation, der Aufstieg des rechtsradikalen Front National, soziale Spannungen und islamistische Attentate haben das Selbstbewusstsein der Grande Nation erschüttert.

Ulrich Wickert ist wohl einer der bekanntesten Frankreich-Experten Deutschlands. Jahrelang berichtete er als Auslandskorrespondent aus Paris, lebt bis heute neben Hamburg auch in Südfrankreich. Er hat mit Und Gott schuf Paris und Vom Glück, Franzose zu sein zwei der erfolgreichsten Frankreich-Bücher der letzten Jahrzehnte geschrieben. Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen ist das Resümee seiner lebenslangen Faszination und Auseinandersetzung mit einem Land, das uns so vertraut scheint, aber doch viele Geheimnisse birgt.

Vor ausverkaufter Kulisse waren 200 Besucher am Donnerstagabend gekommen. Das bestätigte Anna Tanzer, von der Buchhandlung Rupprecht auf Kuriernachfrage. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading