NÜRNBERG. Kurz vor Ladenschluss ging der Mann gegen 19.55 Uhr zur Kasse, um dort ein Getränk zu bezahlen. Doch dann bedrohte er die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Die Frau händigte ihm einen laut Polizei noch nicht zu beziffernden Geldbetrag aus. Der Mann verließ das Geschäft mit der Beute und flüchtete mit einem Fahrrad. Ein Großaufgebot der Polizei fahndete sofort nach dem Flüchtigen. Unter anderem war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 180 cm groß,
  • zirka 40 Jahre alt,
  • schlank,
  • bekleidet mit einer schwarzen langärmeligen Weste, kurzen schwarzen Hose mit weißen Streifen, einer Adidas-Cap, dunklen Socken und weißen Turnschuhen;
  • Der Mann trug einen Einwegmundschutz.
  • Er sprach Deutsch mit osteuropäischem (eventuell russischem) Akzent.

VORSICHT: DER TÄTER SOLL MIT EINER SCHUSSWAFFE BEWAFFNET SEIN!

Wer diese Person sieht, soll umgehend den Polizeinotruf 110 wählen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.