Über 50.000 Euro Schaden Brand in Goldkronach

Redaktion
 Foto: dpa

Am Dienstagmorgen hat in der Gemeinde Goldkronach im Landkreis Bayreuth ein Einfamilienhaus gebrannt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat erste Erkenntnisse zur Brandursache.

Um kurz nach 4 Uhr morgens bemerkten die Bewohner des Hauses im Goldkronacher Ortsteil Leisau die Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilte, blieben die Bewohner unverletzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen über 50.000 Euro.

Die genaue Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen. Erste Erkenntnisse deuten auf einen technischen Defekt als Brandursache hin.

 

Bilder