Trennungsschmerz Bayreuther beleidigt Ex und schlägt ihren neuen Freund

 Foto: dpa

Die Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft: Eine 17-jährige Bayreutherin will sich mit ihrem Ex-Partner aussprechen. Doch der dreht völlig durch.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Ein klärendes Gespräch mit ihrem Ex-Freund hat eine 17-Jährige aus Bayreuth am Sonntagabend gesucht. Im Bereich der Spitzwegstraße kam es gegen 20 Uhr zu einem Treffen, an dem auch ihr neuer Freund teilnahm.

Wie die Polizei Bayreuth berichtet, konnte der 22-jährige Ex-Freund der jungen Frau noch nicht so recht mit der Trennung umgehen. Denn er beleidigte die 17-Jährige.

Den neuen Freund, einen 21-Jährigen aus Memmelsdorf, zog er aus dessen Fahrzeug und drückte ihn mehrfach gegen die Autotür.

Der Aggressor schlug seinem Kontrahenten ins Gesicht und auf die Brust. Die Beamten trafen die drei Beteiligten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes.

Der 22-jährige Bayreuther erhielt ein Kontaktverbot und muss mit einem Strafverfahren rechnen. Der 21-Jährige kam zur Abklärung in die Notaufnahme des Klinikums Bayreuth. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Autor

Bilder