Traktor-Demo Für mehr Mitsprache in der Agrarpolitik

BERLIN. Die Traktoren sind in Berlin angekommen und tausende Bauern machen vor dem Brandenburger Tor ihrem Unmut Luft.

Alle, die nicht mit ihrem Traktor angereist sind, wurde mit sechs Bussen zur Protestkundgebung des Bündnisses "Land schafft Verbindung" in die Hauptstadt gefahren. Den Demonstranten geht es um mehr Mitsprache in der Agrarpolitik mit neuen Vorgaben zum Umwelt- und Tierschutz und besserem Ansehen ihres Berufsstandes in der Gesellschaft.

Weitere Texte zu dem Thema können Sie hier nachlesen:

Die Sternfahrt nach Berlin

Hunderte von Traktoren unterwegs nach Berlin

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading