BASKETBALL. Die Frage nach dem „besten“ Spieler wird fast immer umstritten bleiben. Ist die Punktausbeute am wichtigsten, oder die Trefferquote? Sagt nicht so oder so die Effektivität viel mehr aus? Und lässt sich eine Leistung überhaupt umfassend mit Statistik beschreiben? Die Bilanz nach der ersten Gruppenphase des Fiba-Europe-Cups liefert aber immerhin einige Argumente dafür, Reid Travis in diesem Wettbewerb als besten Spieler von Medi Bayreuth zu bezeichnen. Schließlich ist der amerikanische Center gleich in drei Kategorien einer der besten Zehn unter allen Spielern der 32 Mannschaften in den acht Vierergruppen.