Nichts ist so alt wie das Ergebnis von gestern. Der eng getaktete Spielplan in der DEL2 führt dazu, dass sich niemand lange über Siege freuen kann, aber auch niemand lange über Niederlagen ärgern muss. Auch die Bayreuth Tigers haben keine Zeit, vom wichtigen 4:1-Sieg im Kellerduell gegen Dresden zu zehren. Bereits am Dienstag um 20 Uhr empfangen sie in einem Nachholspiel die Tölzer Löwen.