Der Unfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden am Samstag, als der Mann sich auf die Balkonbrüstung setzen wollte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dort habe er wohl das Gleichgewicht verloren und sei aus dem vierten Stock des Mehrfamilienhauses gestürzt. Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen sei der Mann bereits kurze Zeit später in einem Krankenhaus gestorben. Die Kriminalpolizei hat ermittelt und dabei zunächst keine Hinweise auf Fremdverschulden festgestellt.