Thurnau Betrunkene baut Unfall beim Autohof

Foto: Arno Burgi/dpa

THURNAU. Einem aufmerksamen Zeugen fiel ein verunfalltes Auto nahe des Thurnauer Autohofs auf. Die hinzugerufene Polizeistreife konnte die Ursache hierfür rasch klären – die Unfallfahrerin stand erheblich unter Alkoholeinfluss.

Am Mittwochabend, kurz nach 21:00 Uhr, erreichte die Kulmbacher Polizei die Mitteilung über ein verunfalltes Fahrzeug neben der Einfahrt zum Tankstellengelände am Autohof Thurnau. Als die Beamten eintrafen, konnten sie eine 59-jährige Frau aus dem Landkreis Kumbach als Fahrerin feststellen. Diese wollte offenbar in die Tankstelle einbiegen, „verschätzte“ sich jedoch um mehrere Meter und landete im Graben. Da von der Dame eine erhebliche „Alkoholfahne“ ausging, unterzogen sie die Ordnungshüter einem Test am Kontrollort. Dieser offenbarte eine Alkoholisierung von rund einem Promille. Den Führerschein der Fahrerin stellten sie umgehend sicher, außerdem musste sie eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Über die Dauer des Führerscheinentzugs und die zu erwartende Strafe entscheidet nun die Justiz.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading