BAYREUTH. Gutes Beispiel für Nachverdichtung oder umweltschädlicher Eingriff in die grüne Lunge der Stadt? Diese beiden Meinungen prallten am Mittwoch in der Stadtratssitzung aufeinander. Es ging um ein Bauvorhaben an der Thiergärtner Straße, wo auf Höhe der Abzweigung in den Panzerteichweg aus landwirtschaftlichen Flächen inmitten der bestehenden Gebäudegruppe Wohnraum werden soll.