Zum Artikel „Was ist mit Wolfgang E. passiert?“, Kurier vom 19. November.