Zum Standpunkt „Dorothee Bär statt Problembär“, Kurier vom 12. Oktober.