Thema: Massentierhaltung Große Schweinerei

Zum Artikel „Für eine bäuerliche Landwirtschaft“, Kurier vom 10. August.

Schon alleine der Begriff Tierwohl ist in der Massentierhaltung eine große Schweinerei. Hier kann es nie und nimmer eine artgerechte Tierhaltung geben, denn der tierhaltende Mensch, der will nur eins, nämlich Fließband-Fleisch auf Teufel komm raus produzieren, und das so kostengünstig, wie es nur geht. Danach findet das Leiden immer noch kein Ende, der kreaturverachtende Transport per Lastwagen um Schlachthof wartet als Krönung auf die zu Tode Gestressten. Irgendwann landen diese Fleischstücke dann in der Pfanne oder auf dem Grill. Guten Appetit!
 

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading