Zum Leserbrief „Vertuschen und möglichst wenig preisgeben“, von Rüdiger Zier, 
Kurier vom 25./26. Januar.