Zum Artikel „Wir ringen um Worte“, Kurier vom 28. Januar.