Thema: Fußball Benimmregeln studieren

Zum Artikel „Zu wenig Lohn im hitzigen Gefecht,“ Kurier vom 27./28. Juli.

Ich bin kein ausgesprochener Fußballfan, aber von Zeit zu Zeit verfolge ich auch die Spielberichte. Da musste ich lesen, dass die Altstädter nach Meinung ihres Spielführers versäumten ihren Gegner zu töten. Ich rieb mir verwundert die Augen. Handelte es sich um einen Kriegsbericht? Nein, nur um ein Fußballspiel.

Hier sollte doch Fairness vorherrschen. Keine noch so unfairen Vorkommnisse rechtfertigen jedenfalls Gegner zu „töten.“ Ich nehme doch an, dass sich die Verantwortlichen Herrn Knezevic zur Brust nehmen und der Trainer ein paar Übungsstunden über Benimmregeln einbaut.

Dieser Spieler hat jedenfalls nicht die charakterlichen Eigenschaften eines Spielführers und sollte sofort von seinem Amt entbunden werden. Es wundert mich allerdings, dass unsere Heimatzeitung dieses unsägliche Zitat so herausstreicht. Ich hätte so was eher in der Zeitung mit den vier Buchstaben erwartet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading