Zum Artikel „Neues, altes Flair am Ölschnitzufer“, Kurier vom 31. Oktober.