Testaktion in Marktredwitz Hunderte Schülerlassen sich testen

Michael lMeier
Die Test- Probanten waren geduldig und diszipliniert. Foto: Michael Meier

Die DLRG wird in Marktredwitz förmlich überrannt. Erstmals gibt es auch Lollitests für Kindergartenkinder.

Marktredwitz - „Aktuell sind bereits über 800 Personen angemeldet. Und das ist nur der Stand zu Beginn der Aktion.“ DLRG-Vorsitzender Achim Trager staunte am Sonntagnachmittag nicht schlecht über den Erfolg der Test-Aktion in Marktredwitz. Er war mit seinem 22-köpfigen Helferteam der Ortsgruppe Marktredwitz in der Jahnturnhalle aktiv. Die DLRG veranstaltete hier eine Corona-Testaktion für alle Schüler und Lehrer. „Diesmal ist jedoch neu, dass wir auch Kindergartenkinder und Erzieher testen können. Wir haben hierfür extra spezielle Lollitests angeschafft“, ergänzt Tobias Bachmann, der Technische Leiter Einsatz des Hilfsdienstes. Nach seinen Worten schafft das Team rund 30 Tests in zehn Minuten.

Die Probanden gaben sich jedenfalls geduldig und diszipliniert, tapfer ertrugen sie die Prozedur der nasalen Schnelltests. Bei dieser Variante wird der Tupfer maximal drei Zentimeter tief in den vorderen Bereich der Nasenmuschel eingeführt, dort wird dann der Abstrich vorgenommen.

 

Bilder