Terminplan der BBL Medi-Team startet mit Heimspiel gegen Bonn

Foto: Archiv

BASKETBALL. Mit einem Heimspiel startet Medi Bayreuth in die neue Bundesligasaison. Nach dem am Dienstag veröffentlichten Spielplan der BBL werden am Samstag, 7. November, die Baskets Bonn in der Oberfrankenhalle zu Gast sein. Das erste Auswärtsspiel folgt eine Woche später in Ulm.

Hart wird für die Bayreuther die Endphase der Vorrunde kurz nach dem Jahreswechsel. Zwischen 9. Januar und 5. Februar stehen vier Auswärtsspiele auf dem Programm, unterbrochen lediglich vom Heimspiel gegen Ex-Meister Bayern München.

Auch danach überwiegen zunächst noch die Auswärtsfahrten, so dass bis Ende Februar insgesamt nur drei von zehn Spielen auf heimischem Parkett ausgetragen werden. Der Ausgleich dafür folgt erst ab Anfang April: Von den letzten neun Medi-Spielen bis zum Abschluss der Punkterunde am 8. Mai finden sechs in Bayreuth statt. Die Playoffs beginnen am 11. Mai, und spätestens am 13. Juni soll der Deutsche Meister feststehen.

DUNK.FM - Alle medi Bayreuth Basketball Spiele live im Audiostream

Ein Allstar-Spiel ist im Terminkalender nicht vorgesehen. Unterbrochen wird die Punkterunde aber zweimal für Spiele der Nationalmannschaften. Diese "Fenster" umfassen die Zeiträume von 23. bis 30. November sowie 15. bis 22. Februar.

Der Spielplan von Medi Bayreuth mit den bisher festgelegen Terminen:

Samstag, 7. November: Medi Bayreuth – Baskets Bonn (18 Uhr); Samstag, 14. November: Ratiopharm Ulm – Medi Bayreuth (18 Uhr); Sonntag, 22. November: Medi Bayreuth – Mitteldeutscher BC (15 Uhr).

Freitag, 4. Dezember: Rasta Vechta – Medi Bayreuth (19 Uhr); Sonntag, 6. Dezember: Medi Bayreuth – Alba Berlin (18 Uhr); Sonntag, 13. Dezember: Löwen Braunschweig – Medi Bayreuth (15 Uhr); Samstag, 19. Dezember: Skyliners Frankfurt – Medi Bayreuth (18 Uhr); Dienstag, 22. Dezember: Medi Bayreuth – S.O. Würzburg (20.30 Uhr); Samstag, 26. Dezember: Medi Bayreuth – Gießen 46ers (20.30 Uhr); Mittwoch, 30. Dezember: Brose Bamberg – Medi Bayreuth (20.30 Uhr).

Samstag, 2. Januar: Medi Bayreuth – Riesen Ludwigsburg (20.30 Uhr); Samstag, 9. Januar: Baskets Oldenburg – Medi Bayreuth (18 Uhr); Samstag, 16. Januar: Crailsheim Merlins – Medi Bayreuth (18 Uhr); Samstag, 23. Januar: Medi Bayreuth – Bayern München (20.30 Uhr); Samstag, 30. Januar: Niners Chemnitz – Medi Bayreuth (18 Uhr).

Freitag, 5. Februar: Hamburg Towers – Medi Bayreuth; Mittwoch, 10. Februar: Medi Bayreuth – BG Göttingen.

Rückrunde

Freitag, 12. Februar: Alba Berlin – Medi Bayreuth; Sonntag, 14. Februar: Medi Bayreuth – Baskets Oldenburg; Freitag, 26. Februar: Baskets Bonn – Medi Bayreuth; Sonntag, 28. Februar: Gießen 46ers – Medi Bayreuth.

Freitag, 5. März: Medi Bayreuth – Crailsheim Merlins; Montag, 15. März: S.O. Würzburg – Medi Bayreuth; Sonntag, 21. März: Medi Bayreuth – Niners Chemnitz; Samstag, 27. März: Riesen Ludwigsburg – Medi Bayreuth.

Sonntag, 4. April (Ostern): Medi Bayreuth – Rasta Vechta; Sonntag, 11, April: Medi Bayreuth – Brose Bamberg; Mittwoch, 14. April: Medi Bayreuth – Rat. Ulm; Samstag, 17. April: Bayern München – Medi Bayreuth; Samstag, 24. April: Medi Bayreuth – Löwen Braunschweig; Donnerstag, 29. April: Medi Bayreuth – Hamburg Towers.

Sonntag, 2. Mai: Mitteldeutscher BC – Medi Bayreuth; Dienstag, 4. Mai: Medi Bayreuth – Skyliners Frankfurt; Sonntag, 8. Mai: BG Göttingen – Medi Bayreuth.