BAYREUTH. Jetzt also doch: An dem Tag, an dem üblicherweise die Festspiele eröffnet werden, dem 25. Juli, wird in Bayreuth Musik von Richard Wagner erklingen. Was seit vielen Jahrzehnten so sicher wie das Amen in der Kirche  war, sorgte in diesem coronagebeutelten Kultursommer, orchestriert von medialem Trommelwirbel, zunächst für widersprüchliche Meldungen.