Einsatzkräfte der Polizei, unterstützt durch einen Polizeihubschrauber und einen Polizeihundeführer, haben am Samstagabend sowie in der Nacht zum Sonntag nach einer vermissten Person in Hof und der Umgebung gesucht. Wie ein Sprecher der Hofer Polizei auf Anfrage mitteilt, wurden vor allem die Grünflächen überflogen - beispielsweise der Theresienstein oder die Saaleauen. Bei der Vermissten handelt es sich um die 49-jährige Iris Boschem aus Hof. Nach Angaben des oberfränkischen Polizeipräsidiums verließ sie ihre Wohnung am Sigmundsgraben am Samstag gegen 13.20 Uhr mit unbekanntem Ziel und ist seitdem verschwunden.

Die Vermisste ist schwerbehindert, auf Medikamente angewiesen und befindet sich womöglich in einer hilflosen Lage. Da die Fahndungsmaßnahmen bislang erfolglos blieben, veröffentlichte das Polizeipräsidium am Sonntagmorgen eine Personenbeschreibung:

Iris Boschem ist 1,64 Meter groß, hat eine sehr kräftige Figur und dunkelblonde, kurze Haare. Sie trägt eine grüne Jacke mit schwarzen Streifen, rosa Turnschuhe, graue Jeans und eine schwarze Mütze mit roter Aufschrift. Hinweise werden bei der Polizei Hof unter 09281/7040 oder der Einsatzzentrale Oberfranken, Telefonnummer 0921/5060, entgegengenommen.