Street Food Festival Pegnitz Leckeres aus der Hand

Ähnlich wie schon in Bayreuth findet jetzt auch in Pegnitz ein Street Food Festival statt. Foto: ha/Andreas Harbach

Zum ersten Mal findet in Pegnitz ein Street Food Festival statt. Vom 24. bis 26. Juni wird an mehreren Trucks auf dem ehemaligen Pep-Gelände Leckeres angeboten.

Viele kulinarische Köstlichkeiten erwartet die Besucher beim „Schummeltag Street Food Festival“, das von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. Juni, in Pegnitz stattfindet. Zwölf Foodtrucks werden auf dem ehemaligen Pep-Gelände ihr Angebot präsentieren.

Süßes und Herzhaftes

„Der Schummeltag wurde vom englischen „Cheat Day“ abgeleitet - sprich an diesen drei Tagen darf man sich alles gönnen, ohne über die Kalorien nachzudenken“, erklärt Jelena Holzschuh von der veranstaltenden Rockinghigh com. Die Foodtrucks kommen quer aus der Region und bieten sowohl Süßes, als auch Herzhaftes an. Dabei gibt es auch Vegetarisches, Veganes und auch glutenfreie Küche. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Hühnerhörnchen, Schaschlik, Burger, Tacos, Chips, aber auch Schokoladen-Churros oder Kokosbälle sowie hausgemachte Pommes, echte spanische Tapas und griechisches Gyros. „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei“, sagt Jelena Holzschuh.

Verschiedene Sachen probieren

Hintergrund für ein Street Food Festival sei, dass es mal etwas anderes als ein Restaurantbesuch ist. „Man kann sich zum einen quer durch probieren“, so Holzschuh weiter, „außerdem sind die Portionen nicht so riesig.“ Man könne deshalb auch viele verschiedene Sachen probieren.

Auch ein Rahmenprogramm extra für die kleinen Besucher ist geplant. So wird es unter anderem auch eine Hüpfburg geben.

Gute Auswahl

„Wir freuen uns, dass es mal etwas Neues gibt, was den Bürgern und Besuchern der Stadt angeboten werden kann“, sagt zweite Bürgermeisterin Sandra Huber. Das Angebot und die große Auswahl seien es wert, das mal auszuprobieren. Sie selber sei auch schon besonders auf das vegetarische und vegane Angebot gespannt.

Stadt der kurzen Wege

Warum findet das erste Street Food Festival in Pegnitz außerhalb der Innenstadt statt? „Das liegt hauptsächlich an dem notwendigen Platzbedarf“, so Huber. Die geplante Anzahl der Trucks wären zu viele gewesen, um sie im Stadtzentrum zu platzieren. Sie hoffe, dass die Leute die paar Meter Umweg auf sich nehmen und mal am Pep-Gelände beim Festival vorbeischauen. „Wir sind ja eine Stadt der kurzen Wege, da sollte das kein Problem sein“, sagt die Bürgermeisterin.

Außerdem findet am Samstag der Auftakt zum Stadtradeln statt. Da wäre es ja eine schöne Sache, wenn die Radtour an den Trucks entlang gehen würde, so Huber.

Info: Das Street Food Festival ist geöffnet am Freitag, 24. Juni, von 16 bis 22 Uhr, am Samstag, 25. Juni, von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, 26. Juni, von 11 bis 21 Uhr.

Autor

 

Bilder