Stimmen aus dem Netz Lanzendorfer Talbrücke - Wie könnte es besser gehen?

Seitdem die Lanzendorfer Talbrücke an der A9 saniert wird, kommt es vor allem in Fahrtrichtung Süden regelmäßig zu Verkehrsbehinderungen. Immer wieder kracht es vor allem im Zulauf zur Baustelle schwerer. Foto: Nils Katzenstein

BAD BERNECK/BAYREUTH. Die Baustelle an der Lanzendorfer Talbrücke zieht sich. Die Überleitung von A70 auf die A9 Richtung Berlin ist seit zwei Wochen gesperrt. Immer wieder kracht es im Vorlauf zur Baustelle. Bad Berneck und Himmelkron ersticken fast in Schwerlastverkehr. Teilweise führen die Navigationssysteme die Fahrer in den Wald. Die Kontrollen der Polizei zeigen anscheinend weniger Wirkung.

Der Kurier ist an Ihrer Meinung interessiert. Deshalb die Fragen: Wie stehen Sie zu der Situation? Wirken die Kontrollen? Was könnte gemacht werden, um Bad Berneck und Himmelkron zu entlasten?

Wir sind auf Ihre Meinung gespannt. Schreiben Sie dazu in die Kommentare unter diesem Artikel. Kontaktieren Sie uns auf der Kurier-Facebook-Seite, per Direktnachricht oder Kommentar, oder schreiben Sie uns eine Mail an regionalredaktion@kurier.de mit dem Betreff "Stimmen aus dem Netz"

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading