Stellvertreter tritt an Düplois jetzt Polizeichef in Pegnitz

red
Harald Düplois Foto:redVerena Wörlein Foto:  

Zum 1. Dezember übernahm Polizeihauptkommissar Harald Düplois die Funktion des Dienststellenleiters der Inspektion Pegnitz. Er folgt auf Kriminalhauptkommissarin Verena Wörlein, die das Amt interimsweise innehatte.

Pegnitz - Verena Wörlein leistete nach ihrem Studium in Sulzbach-Rosenberg Dienst bei verschiedenen Dienststellen von Schutz- und Kriminalpolizei sowie im Führungsstab des Polizeipräsidiums München. Die 31-Jährige übernahm als erste weibliche Führungskraft die Leitung der Polizeiinspektion Pegnitz. Von Januar bis September 2021 bewährte sie sich im Rahmen eines Förderprogramms für die vierte Qualifikationsebene, den ehemaligen höheren Polizeivollzugsdienst, und kehrte dann nach München zurück.

Der gebürtige Pegnitzer Harald Düplois kam nach erfolgreichem Abschluss des Studiums bereits im Jahr 2000 als Dienstgruppenleiter zur Polizeiinspektion Pegnitz, bevor er im Jahr 2014 die Vertretung der Dienststellenleitung übernahm. Fünf Jahre darauf wurde der 58-jährige Polizeihauptkommissar dann offiziell zum Leiter der Verfügungsgruppe bestellt.

Mit Harald Düplois wird die Polizeiinspektion Pegnitz einem Beamten anvertraut, der einen hohen Erfahrungsschatz und tiefe Verbundenheit zur Stadt Pegnitz mit sich bringt, so die Polizeiführung.

Nach den derzeitigen Planungen des Polizeipräsidiums Oberfranken soll die offizielle Amtseinführung von Harald Düplois im Rahmen einer Feierstunde Anfang Februar 2022 stattfinden, da dies aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie derzeit nicht möglich ist.

Düplois begann seinen Polizeidienst 1980 als Praktikant bei der Polizei Pegnitz. Nach Abschluss seiner Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei war er von 1985 bis 1990 Angehöriger der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte. Anschließend wechselte er zur Verkehrspolizei, wo er bis 1998 seinen Dienst bei der Autobahnpolizeistation Lauf an der Pegnitz verrichtete. Nach Abschluss des Studiums wurde er 2000 zur Inspektion Pegnitz versetzt.

 

Bilder