BASKETBALL. An der University of California, Los Angeles (UCLA) stand Bryce Alford unter ganz besonderer Beobachtung. Anfangs sah sich der Neuzugang von Medi Bayreuth dort sogar enormer Fan-Kritik ausgesetzt, Vorwürfe der Vetternwirtschaft waren ob des Trainerjobs seines Vaters Steve allgegenwärtig – eine wertvolle Erfahrung für den 24-jährigen Shooting Guard.