KOMMENTAR. Kein Wunder, dass Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe zur Zielscheibe wurde. Sie spielte mit dem Gedanken, ein Gutachten des Rechnungsprüfungsausschusses vor der Abstimmung im Stadtrat umzuschreiben. Das geht gar nicht. Wenn das zur Regel würde, braucht es keine Gutachten, keinen Ausschuss und keinen Stadtrat mehr. Dann kann sie gleich machen, was sie will.