Insgesamt wurden seit Freitag 23 neue Fälle bekannt. Damit haben sich bisher insgesamt 180 Personen angesteckt, wobei sieben davon aus den Nachbarlandkreisen oder in einem Fall aus einem anderen Bundesland stammen.

Drei ältere Menschen sind seit Ausbruch der Epidemie inzwischen an den Folgen der Infektionskrankheit verstorben. 31 Personen mit Symptomen werden derzeit stationär in den Krankenhäusern in Bayreuth und Pegnitz behandelt, davon sind 15 intensivpflichtig, elf müssen beatmet werden.

Bisher konnten bereits 32 Personen die 14-tägige häusliche Quarantäne wieder verlassen.