Nun ist endlich auch der Maschinenraum namhaft besetzt – und zwar mit jenem erfahrenen Akteur, den sich die SpVgg Bayreuth nach der Absage von Tim Latteier auch gewünscht hatte. Noch rechtzeitig vor dem drittletzten Testspiel am Sonntag um 14 Uhr in Engelmannsreuth gegen den Bayernligisten ASV Cham gab Nicolas Andermatt den Altstädtern sein Ja-Wort. Nach Wunsch seines Trainers Lukas Kling wird der 28-jährige Schweizer in der kommenden Spielzeit in der Fußball-Regionalliga Bayern aus der defensiven zentralen Mittelfeldposition heraus Regie führen.