SpVgg Bayreuth Aue bestätigt Gespräche mit Timo Rost

Redaktion
Altstadt-Coach Timo Rost – bleibt er in Bayreuth oder geht er nach Aue? Noch sei nichts entschieden, heißt es aus dem Erzgebirge. Foto: foto2press/Frank Scheuring

Geht oder bleibt er? Die Zukunft von Altstadt-Trainer Timo Rost scheint weiter völlig offen. Erzgebirge Aue bestätigt nun: Wir sprechen mit Rost.

Wenige Stunden vor dem Regionalliga-Kracher am Montag, 14 Uhr, zwischen der SpVgg Bayreuth und dem FC Bayern München II, wenn darüber entschieden wird, ob die Altstadt womöglich schon frühzeitig für die 3. Liga planen kann, kommt erneut Bewegung in die Trainerfrage. Unter der Woche war bekannt geworden, dass Bayreuths Coach Timo Rost angeblich vor einem Wechsel zum FC Erzgebirge Aue steht. Die Bayreuther hatten dies in einer Mitteilung als „Gerücht“ abgetan. Rost zeigte sich laut Verein „überrascht“ über die Meldung.

Nun bestätigt allerdings das Zweitliga-Schlusslicht die Gespräche mit Rost. Der Bayreuther Coach sei am Mittwoch zusammen mit seinem Berater zu Gespräche im Erzgebirge gewesen, sagte Aue-Boss Leonhardt. „Ich kann bestätigen, dass wir uns schon länger mit ihm beschäftigen und er ein Kandidat ist. Unterschrieben ist aber noch gar nichts. Außerdem befinde ich mich nach wie vor im Austausch mit weiteren Kandidaten“, sagte er dem Portal Tag24.

 

Bilder