Spaziergänger finden Rucksack 14-Jähriger tot aus Teich geborgen

Polizei-Absperrung. - Symbolfoto Foto: dpa

Am Donnerstagmittag wurde ein seit Mittwoch vermisster 14-Jähriger aus dem sächsischen Lichtenstein im Landkreis Zwickau tot aufgefunden.

Lichtenstein - Ein Zeugenhinweis hat die Beamten bei der Suche am Donnerstag zu einem Teich im örtlichen Rümpfwald geführt, wie die Polizei am Donnerstagnachmittag berichtet.

Dort entdeckten Spaziergänger im Wasser einen Gegenstand. Eine Überprüfung ergab, dass es sich dabei um den Rucksack des Vermissten handelte.

Im weiteren Verlauf der Suche wurde der leblose Körper des 14-Jährigen im Wasser gefunden und geborgen.

Noch ist unklar, wie der Jugendliche starb. Es deute alles darauf hin, dass es sich um einen tragischen Unfall handelt, heißt es abschließend im Polizeibericht.

 

Bilder