AUERBACH/AMBERG. „Wir sind bis Ende Oktober in den Ferien.“ Wer seinen Anrufbeantworter mit solchen Ansagen bespricht oder in sozialen Netzwerken Urlaubsfotos veröffentlicht, kann nach der Rückkehr eine unangenehme Überraschung erleben: einen Einbruch.