Souverän zum Titel Isabella Lettieri bayerische U14-Meisterin

Hatte bis zum Finale relativ leichtes Spiel: Isabella Lettieri holte sich den bayerischen Titel in der Altersklasse U 14. Foto: Peter Mularczyk

TENNIS. Mit einer starken Leistung hat sich Isabella Lettieri (TC Rot-Weiß Bayreuth) den Titel bei der Bayerischen Jugendmeisterschaft in Fürth geholt. In der Altersklasse U14 weiblich blieb sie im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust.

Nach ihrem 6:1, 6:1-Auftakterfolg über Lisa Mühlbauer (TC Aschheim) besiegte die an Nummer zwei gesetzte Lettieri im Viertelfinale Hannah Brandl (TC Hengersberg) mit 6:1, 6:3. Im Halbfinale traf die Tochter des ehemaligen Altstädter Trainers Gino Lettieri auf die an Nummer fünf gesetzte Franziska Kremerskothen (TC Aschheim). Durch einen 6:3, 6:3-Erfolg zog die Rot-Weiße ungefährdet ins Finale ein.

In diesem wurde es kurios. Lettieris Gegnerin Carlota Heinz-Santana, die in der Vorschlussrunde die Topgesetzte Kelly Richter (TC Schönbusch Aschaffenburg) aus dem Turnier geworfen hatte, musste beim Stand von 1:0 für die Bayreutherin aufgeben, weil sie auf Gran Canaria lebt und ihr Flugzeug erreichen musste. Sie hatte schlichtweg nicht damit gerechnet, bis ins Endspiel vorzustoßen. Hannah Roßmerkel (TC WB Thurnau) hatte gleich zum Auftakt gegen Lena Sicklinger (TC GW Dingolfing) 3:6, 4:6 verloren.

In der zweiten Runde Endstation war für Lasse Höhn (TC WB Thurnau) in der Altersklasse U 14 männlich. Nach seinem 1:6, 6:2, 6:1-Auftaktsieg gegen Maximilian Erhardt (TC Aschheim) unterlag er dem an Nummer acht gesetzten Leo Pade (TSV Haar) 0:6, 4:6. Bayerischer Meister wurde Yannik Kelm (NHTC Nürnberg).

Bereits in der Vorrunde schieden die beiden Talente des TC Am Lerchenbühl, Katharina Gießübel (U 11 weiblich) und Djordje Popovic (U 11 männlich), aus.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading