Sophia Wollersheim: Mit 70K nach Ibiza

Von Martina Bay

Sie wurde Zweite im Dschungelcamp und ist mit Rotlichtgröße Bert Wollersheim verheiratet. Am Samstagabend trat Sophia Wollersheim in der Eventarena in Himmelkron auf. Der Kurier hat das Paar vor dem Auftritt getroffen.

Da steht sie nun vor einem, mit ihren über zehn Zentimeter hohen Killerabsätzen. Aber die können nicht ablenken. Die Versuchung liegt nahe, ihr eigentlich die ganze Zeit in den Ausschnitt zu starren. Denn Sophia Wollersheim, Zweite in der Dschungelsendung von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", trägt Körbchengröße 70K, ihr Markenzeichen. Auch bei ihrem Auftritt in Himmelkron, wo sie am Samstagabend als DJ auftrat, bringt sie ihr Dekolleté in einem quietschgelben Oberteil zur Geltung.

Operierte Brüste, künstliche Fingernägel, wasserstoffblunde Haare

Operierte Brüste, künstliche Fingernägel, wasserstoffblonde Haare, viel Make-Up und dann auch noch mit Rotlichtgröße Bert Wollersheim (64) verheiratet: Da fällen die Leute schnell ihr Urteil. Doch dann nahm die 28-Jährige an der Dschungelsendung teil. Sie zeigte Teamgeist, hängte sich in die Prüfungen rein, war witzig und authentisch. Sie erzählte, dass sie sich in der Schule hässlich gefühlt habe und gehänselt wurde. Deswegen auch die vielen Operationen. Sie erschuf eine Sophia nach ihren Vorstellungen.

Die Vorstellungen ihres Mannes waren das allerdings nicht. "Die Leute denken immer, dass mein Mann mir gesagt hätte, dass ich mich operieren lassen soll, aber das stimmt nicht", sagt sie. Ginge es nach ihm, hätte es auch weniger Oberweite sein können. "Das geht ja auch auf die Gesundheit", sagt der 64-Jährige, der seine Frau nach Himmelkron begleitete. Und: Er ist stolz auf seine Frau. "Die Zuschauer haben sie so kennengelernt, wie sie wirklich ist." Jetzt habe er sie zwar nicht mehr für sich alleine, aber das sei für ihn auch in Ordnung.

Insolvenz, Untersuchungshaft

Das Leben an der Seite von Bert Wollersheim verlief nicht ohne Turbulenzen: Insolvenz, Untersuchungshaft. Darunter hat auch seine Frau gelitten. "Das war nicht immer leicht", sagt sie. Sie sind ein eingespieltes Team, die Kritik von außen an sich abprallen lassen. "Wir stören doch niemanden", sagt Bert Wollersheim.

Das Dschungelcamp hat ihr zwar keine hohe Gage - wie viel, will sie nicht verraten -, jedoch viele Aufträge gebracht. "Ich will mir auch was aufbauen", sagt sie. Die 28-Jährige tritt im Fernsehen und am Wochenende als DJ auf. Dafür hat sie sich sogar extra ausbilden lassen. Mit dem amerikanischen Rapstar Snoop Dogg nimmt sie einen Song auf. Die Zusammenarbeit hat ihre Agentur eingefädelt.

Ihr größter Fan steht mit auf der Bühne

Ihr größter Traum: in Ibiza auflegen. Also dort, wo die besten DJs der Welt spielen. Aber sie wisse auch, dass es bis dahin noch ein langer Weg sei. Und der beginnt unter anderem in Himmelkron in der Eventarena. Vor gut geschätzt 150 Besuchern legt sie in knappen Jeansshorts ihren Auftritt hin. Viele Besucher sind das nicht, wenn man bedenkt, dass dort auch 1000 Menschen Platz haben. Aber zeitgleich legt im Tanzpalast in Neudrossenfeld der bekannte Schweizer DJ Mike Candys auf. Für sie eine echte Konkurrenz. Und einer, der es geschafft hat, denn er legt schon auf der Insel auf. Wollersheim ist trotzdem souverän und zieht ihr Ding durch. Ihr größter Fan steht auch mit auf der Bühne. Ihr Mann.

Lesen Sie auch:

Menders: Der Mann, der niemals aufgibt

Bushidos Auftritt in Himmelkron

 

Bilder