BAYREUTH. Berechnen, wie das Wetter wird und flexibel auf den Nutzer und seine Bedürfnisse reagieren: Energiesysteme der Zukunft machen das Wohnen leichter. In sogenannten Smart Homes werden Wärme und Strom intelligent und sparsam erzeugt und eingesetzt. Wie das funktioniert, wird am Zentrum für Energietechnik (ZET) der Universität Bayreuth erforscht.