Lange waren die Benutzung von Sportanlagen und Wettkämpfe untersagt. Doch mit den Corona-Lockerungen ist jetzt wieder vereinzelt sportliches Kräftemessen möglich. Zum Beispiel am Samstag: Dann laden die Schokofabrik und die Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH (BMTG) gemeinsam zu einem Skate-Contest unter besonderen Vorzeichen ein.

Trotz Corona dürfen in Bayreuth bald wieder Skateboards rollen – auch innerhalb von Wettbewerben. Gemeinsam mit der Bayreuther Schokofabrik veranstaltet die BMTG die erste Bayreuther Skatejam. Der Skate-Contest muss in diesem Jahr allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, da Zuschauer corona-bedingt nicht zugelassen sind.

Dafür liegt der Fokus umso mehr auf den Skatern. Am Samstag, 18. Juli, finden ab 14 Uhr die Vorläufe in den verschiedenen Klassen statt. Wettkampfgelände ist die Skateanlage in der Oberen Röth.  Jeder Teilnehmer hat eine Minute Zeit, sein Können unter Beweis zu stellen. Die Besten acht jeder Klasse dürfen ab 19 Uhr in den Finals um die Podestplätze skaten.

Auf die drei Bestplatzierten der Kategorien U18, Frauen und Ü18 warten ein Gesamtpreisgeld von insgesamt 1400 Euro. Um die aktuellen Bestimmungen der Staatsregierung einhalten zu können, sind Anmeldungen in der Schokofabrik Bayreuth möglich. Das Startgeld beträgt einen Euro, ohne Anmeldung wird keine Starterlaubnis erteilt.

Die Anmeldung erfolgt über ein Formular, dass auf der Homepage der BMTG herunterzuladen ist. Unter dem Reiter „Veranstaltungen“ und dann „weitere Feste“ ist die Skate-Jam zu finden. Ebenfalls gibt es eine Facebook-Veranstaltung mit dem Titel „Bayreuther Skatejam“ auf der es noch einmal alle Infos zum Nachlesen, sowie den Downloadlink für das Anmeldeformular gibt.

Corona-Info

Um das Risiko der Skater, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren, möglichst gering zu halten, bitten die Veranstalter dringend darum, den Anweisungen der Ordner vor Ort Folge zu leisten. Sie achten darauf, dass die vorgeschriebenen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Weiter Infos zur Veranstaltung gibt es in der Schokofabrik Bayreuth, Bernecker Str. 4, per E-Mail unter info@schoko-bayreuth.de oder  telefonisch unter der 0921/16031536.