FUßBALL. Es wird das Kräftemessen der Serientäter in der Regionalliga Bayern: Am Samstag um 14 Uhr stellt sich die seit sieben Partien ungeschlagene SpVgg Bayreuth (5.) beim amtierenden bayerischen Amateurmeister VfB Eichstätt (9.) vor, der seit mittlerweile vier Spielen – davon drei Unentschieden – nicht leer ausgegangen ist. Die Bilanz aus den bislang vier Begegnungen der Teams spricht für das Team aus dem Altmühltal, das dreimal gegen die Altstädter gewann und einmal remisierte.