Die Bilder vom Hochwassereinsatz in Schwaben sind noch ganz frisch. Nadine Reif aus Kulmbach hat das alles live erlebt. 36 Stunden am Stück war die technische Leiterin und stellvertretende Jugendleiterin der DLRG Kulmbach im Einsatz und zusammen mit Wasserwacht, Bundeswehr, privaten Rettungsorganisationen und vielen anderen Helfern koordinierend tätig. Die Bilanz: Rund 400 evakuierte Personen in eineinhalb Tagen. Und das alles in Offingen bei Günzburg, ein Markt, der vom Hochwasser besonders betroffen war.