Schlecken, schmecken, schmeißen: Das Eis flog durch das geöffnete Beifahrerfenster und landete im Wagen.

Zunächst wollte ein 38-Jähriger am Rande des Selber Foodtruck-Festivals am Porzellanikon mit seinem Auto ausparken. Zwei Frauen versperrten aber den Weg. Der Mann hupte daher, um auf sich aufmerksam zu machen. Die beiden Frauen gingen dann auch zur Seite. Doch dann geschah es: Eine der beiden warf ihr Eis durch das geöffnete Beifahrerfenster ins Auto.

Der Autofahrer verfolgte die beiden Frauen noch bis in die Innenstadt. Jedoch verlor er sie im Bereich des Theodor-Fontane-Wegs, wie die Marktredwitzer Polizei am Dienstag weiter berichtet. Da das geschmolzene Eis den Fahrzeuginnenraum stark verschmutzte, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/96760 melden.